Methoden und Mittel der Behandlung von prostatitis

Jedes Jahr mehr und mehr Männer sind konfrontiert mit gemeinsamen Krankheit prostatitis. Vor kurzem wurde es gedacht, dass dieses problem tritt nur bei Menschen im fortgeschrittenen Alter, aber im vergangenen Jahrzehnt ist die Zahl der sehr Jungen Männern, die Anzeichen von entzündlichen Läsionen der Prostata deutlich erhöht hat. Wir werden versuchen zu verstehen, was diese Krankheit ist, was seine Symptome, Methoden der Diagnose, Methoden der effektiven Behandlung.

prostatitis bei Männern

Was ist prostatitis?

Prostatitis — eine Erkrankung der Prostata oder Prostata ist eine häufige Erkrankung des männlichen Urogenitalsystems. Die Gründe es kann von einer ansteckenden Natur, und durch andere Faktoren verursacht. Zum Beispiel, Schwächung der Immunität, Hypothermie, Bewegungsmangel, unregelmäßige oder übermäßige sex-life, nervös, überlastung, Infektionen, Alkohol, Gewürze und Fette Speisen.

Die Prostata ist eines der Fortpflanzungsorgane der Männer hat eine Größe von etwa einer Walnuss und liegt am Anfang der Harnröhre. Seine Funktion ist, zu produzieren Sekrete, die verantwortlich ist für die Lebensfähigkeit der Spermien.

Generell gibt es vier Arten von prostatitis: akute, chronische abacterial chronische bakterielle chronische und asymptomatische. Die erste Art ist die sehr seltene und schwere Entzündung der Prostata, die Auftritt, aufgrund einer Infektion. Geäußert hat, die Symptome: hohe Temperatur, Fieber, akute Schmerzen im Becken, Blut im Urin, schmerzhafte Ejakulation, und andere. Die Erkennung der Krankheit benötigen dringend medizinische Hilfe, oft Krankenhausaufenthalt.

Andere Formen sind chronische und weniger schwere Symptome, aber häufiger und schwerer zu diagnostizieren. Symptome der chronischen prostatitis sind Schmerzen im unterleib und Rücken, Dysurie, sexuelle Dysfunktion, eitriger oder klaren Ausfluss aus der Harnröhre. Bei asymptomatischen Verlauf der Erkrankung sind keine sichtbaren Symptome möglicherweise nicht die Diagnose ist nur möglich durch die Ergebnisse von Analysen.

Prostatitis bei Männern gefunden, als eine Regel, nach 25 Jahren mit die am meisten gefährdeten Vertreter des "starken Geschlechts" wer hat erreicht das Alter von 30-35 Jahren auf. Mit jedem Jahrzehnt erhöht sich das Risiko. Nach fünfundvierzig, nach der Statistik, die Krankheit betrifft fast 50% der Männer, so in diesem Alter ist es empfehlenswert, regelmäßig untersucht werden, um zu erkennen, prostatitis in den frühen Stadien.

Diagnose

Drehen, um die medizinische Einrichtung das erste, was Sie tun müssen, ist eine Prüfung durch einen Urologen, der kann genau zu diagnostizieren die Krankheit oder Verschreibung, zusätzliche Studien. Eine genaue Identifizierung der Anwesenheit von Entzündungen der Prostata zulassen für die folgenden diagnostischen Methoden:

  • körperliche Untersuchung, einschließlich abtasten der Prostata Arzt, um zu bestimmen, seine Größe und den Zustand;
  • die Transrektale Ultraschalluntersuchung der Prostata — in anderen Worten, der Ultraschall, durchgeführt von einem speziellen sensor, der durch das Rektum;
  • die Studie von Prostata-sekret ein Abstrich aus der Harnröhre in Leukozyten und das Vorhandensein von pathogenen Bakterien in der Mikroflora;
  • Untersuchung des Ejakulats;
  • Urinanalyse — vor allem in Leukozyten, protein und enthalten Bakterien;
  • zytologische und bakteriologische Untersuchung des Urins;
  • identifizieren Sie das Niveau der PSA — ein besonderes protein produziert durch die Zellen der Prostata;
  • gängigen urodynamischen Untersuchungen auch in schwierigen Fällen für eine genauere Diagnose;
  • Zystoskopie verwendet wird unter strengen Indikationen, vor allem in den Bereichen trauma und vor der Operation.

Die Notwendigkeit der Anwendung spezifischer Methoden in der Diagnostik wird vom Arzt bestimmt, und die Liste kann wesentlich verringert werden, oder Umgekehrt, zu erhöhen. Vor allem — genau und rechtzeitig erkennen, das Vorhandensein der Krankheit und wie Sie zu heilen prostatitis.

Methoden der Behandlung von prostatitis

Moderne Methoden der Behandlung von prostatitis bei Männern sind sehr vielfältig und hängen von dem Ausmaß und der Art der Erkrankung, Vorhandensein von Komplikationen, die Ihre Grenzen und die Eigenschaften des Patienten.

Die Behandlungen werden ambulant und im Krankenhaus — Methode hängt von der jeweiligen situation, die Gesundheit der Kranken. Sollten Sie mit dem Fachmann-einem Urologen, und vorzugsweise in einer Klinik, wo Sie in der Lage sein, um pass Diagnostik und übergeben die erforderlichen tests, und dann, nach den Ergebnissen, erhalten Sie einen entsprechenden Kurs. Es sollte daran erinnert werden, dass die Krankheit besiegt werden kann nur mit einem integrierten Ansatz für die Behandlung kann nicht vernachlässigt werden, jeder Arzt ' s Beratung.

Medikamentöse Therapie

Medikamentöse Behandlung von prostatitis umfasst Antibiotika, nicht-steroidale Medikamente und Betäubungsmittel Aktionen der alpha-Blocker. Antibiotika werden verwendet, vor allem als eine Methode der Behandlung der bakteriellen prostatitis. Am häufigsten verschreiben ärzte Medikamente, mit Wirkstoffen wie ciprofloxacin, penicillin. Alpha-Blocker verschrieben werden, in chronischen Fällen als Schmerzmittel und Linderung der Schwellung der Prostata Heilmittel, nicht-steroid-Mittel werden verwendet bei akuten Formen der Entzündung.

Hinweis

Es ist wichtig zu Bedenken, dass Medikamente sollten nur verabreicht werden, von einem Urologen, selbst die Auswahl der Medikamente und die Selbstmedikation kann nicht nur zu lindern die Bedingung, aber auch verschlimmern die Krankheit.

Chirurgie

Für eine lange Zeit für die Behandlung von prostatitis verabreicht wurde chirurgische Verfahren, aber Sie haben gemischte Ergebnisse, daher in den letzten Jahren, die Popularität der radikalen Methoden nicht so hoch ist.

Transurethrale Resektion der Prostata (TURP)

Ist das entfernen Teil des Gewebes der Prostata oder der ganzen Prostata vollständig für die Zwecke der Linderung der Druck auf die Harnröhre. Das Ergebnis ist die Befreiung von den Symptomen einer Entzündung — Schmerzen. Produziert die so genannten "geschlossenen" Weg — mit Hilfe einer speziellen Apparatur, die reduziert das Risiko von Komplikationen.

Prostatektomie

"Offene" Operation — Entfernung der Drüse mit konventionellen chirurgischen Instrumenten. Sie werden länger im Vergleich zu der TOUR, die Zeit der rehabilitation, aber in einigen Fällen ist die einzige mögliche Methode. Führt zu einer vollständigen Entmündigung der Patienten.

Bezoperatsionnye Behandlungen

In den letzten Jahren, die Popularität von minimal-invasiven Methoden der Behandlung von prostatitis bei Männern — als die am meisten effektive und nicht allzu schmerzhaft.

  • Thermische Methoden, die häufigste davon ist die Mikrowellen-Thermotherapie. Verkleinerung der Prostata erreicht man durch hohe Temperaturen.
  • Ultraschall ist einer der am meisten effektive Möglichkeiten der Therapie. Ist die Wirkung der Ultraschall-Wellen werden direkt in die Prostata. Die Vorteile dieser Technik, die nicht nur in der positiven Behandlungsergebnisse, aber die Bequemlichkeit und Mangel an Schmerzen für den Patienten.
  • Kryochirurgie beinhaltet die Entfernung von entzündetem Gewebe in flüssigem Stickstoff.
  • Laser-Techniken sind indiziert für die Behandlung von chronischer prostatitis. In Ihrer Anwendung gibt es eine Koagulation und Verdampfung von Wasser aus den Geweben der Prostata. Die Auswirkungen der laser verbessert die Schutzfunktionen des Körpers und fördert die regeneration von Gewebe.
  • Magnetische Induktion-laser-Therapie ist die kombinierte Wirkung von magnet und laser, das hat positive Auswirkungen auf die Durchblutung, beschleunigt den Heilungsprozess von beschädigtem Gewebe, hat analgetische Wirkung. Darüber hinaus ist diese Methode verbessert die Wirkung von Medikamenten.
  • Ballon-dilatation der Harnröhre. Bei dieser Methode ist die mechanische Ausdehnung der Harnröhre durch das einführen eines speziellen Katheters mit einem Ballon am Ende aufgeblasen werden.
  • Stenting der Prostata-urethra gehört auch der ausbau der Wände der Harnröhre, sondern durch die Einfügung von einem stent — einem zylindrischen Rahmen aus Polymeren Werkstoffen. Kann verabreicht werden in Verbindung mit der vorherigen Methode.
  • Massage zugeordnet ist, zusammen mit anderen Therapien und kann erheblich verbessern Ihre Wirkung.
  • Methoden der traditionellen chinesischen Medizin, insbesondere die Fußreflexzonenmassage — die Auswirkungen auf die biologisch aktiven Punkte des Patienten ' s Körper mit Nadeln, Wärme-und andere physikalische Faktoren. Nachgewiesene Wirkung der Akupunktur ist die Wiederherstellung der balance des endokrinen Systems, der Verbesserung des zentralen Nervensystems, Normalisierung des Blutflusses und der metabolischen Prozesse im Körper, Beseitigung von neuralgischen Schmerzen, die Verhütung von entzündlichen Prozessen. Massage, die verwendet werden können in Kombination mit anderen Methoden.

Wie Sie wissen, Männer vernachlässigen oft Ihre Gesundheit und vor allem um zu vermeiden, Besuch von Krankenhäusern mit so einem sensiblen Thema, wie urologischen Erkrankungen. Allerdings ist es besser, einen Arzt zu konsultieren und loszuwerden, die Krankheit in den frühen Stadien, als den Umgang mit seinen Folgen.

15.06.2020