Als Symptome und Zeichen von prostatitis bei Männern

Heimtückische Männer-Krankheit ist prostatitis. Symptome der prostatitis kann variiert werden, je nach form der Krankheit. Manchmal wird die erste Phase der Entwicklung der Krankheit sind asymptomatisch. Und sehr schwer zu erkennen und zu diagnostizieren, die prostatitis. Aber je früher ein problem erkannt wird, desto schneller wird und keine Konsequenzen, kann es loswerden. Oft verborgenen, latenten form ist allmählich transformiert in eine chronische prostatitis. Dies ist gefährlich, und dieses Männer-Krankheit. Urologen der ganzen Welt empfehlen Männer, besuchen regelmäßig Spezialisten. Außerdem ist jede Krankheit ist besser zu verhindern als zu lang und schwer zu behandeln. In diesem Artikel werden wir untersuchen die wichtigsten Symptome und Anzeichen von prostatitis bei Männern, markieren Sie Ihre wichtigsten Weg der manifestation.

Diagnose von prostatitis

Arten von prostatitis

Alle Anzeichen von prostatitis sind klassifiziert nach der Art und Sorten der Krankheit. Aber was ist prostatitis? So genannte prostatitis eine ansteckende entzündliche Prozess in der Prostata bei Männern. Vor allem beeinflusst die Drüsen-und Bindegewebes. Aufmerksamkeit auf dieses problem gegeben wurde, im 19. In jenen Tagen, jedes Jahr die Anzahl der Patienten mit prostatitis ist rasant gestiegen. Daher war es notwendig, die Entwicklung einer komplexen Therapie.

Heute sind die ersten Symptome der prostatitis bei Männern auftreten, im Alter von 21-50 Jahren. Ein junger Mann geht in die Gefahrenzone, die Zeit beginnt, um ein aktives Sexualleben führen. Leider Statistiken zeigen, dass nur 25 % der männlichen Bevölkerung regelmäßig besuchen Urologen. Und mehr als 10% von dieser Zahl prostatitis diagnostiziert unterschiedliche Formen. Daher ist es wichtig zu siebenden zweimal im Jahr.

Zu klassifizieren prostatitis können verschiedene Typen sein. Also, je nach Ursache, die folgenden Arten von prostatitis:

  • Infektionskrankheiten;
  • Stagnierende;
  • Bestimmten;
  • Nicht bestimmten;
  • Gemischt.

Je nach dem betroffenen Bereich der Prostata, die ärzte sagen, follikulären, katarrhalische, parenchymatösen, degenerative, Abszess der Prostata, granulomatöse, Sklerose der Prostata. Die wichtigsten Arten, die ärzte beginnen, die Klassifikation und die Diagnose ist die akute und chronische prostatitis. Behandlung von chronischer prostatitis Ursachen Prostata-Adenom, Krebs der Prostata, eine Sklerose der Orgel.

Auch die Art der prostatitis, kann bestimmt werden durch Pathogenese:

  • Urethrogenic;
  • Hämatogene;
  • Calculösen;
  • Canalicular;
  • Endokrine;
  • Allergische.

Die Symptome der akuten prostatitis

Akute bakterielle prostatitis tritt auf dem hintergrund von bakteriellen Läsionen der Prostata Escherichia coli, Enterokokken, Staphylokokken, klebsiellen, Pseudomonas aeruginosa und anderen pathogenen Mikroorganismen. In einigen Fällen, die akute form der prostatitis entwickeln kann nach einer Biopsie der Prostata.

Das erste symptom dieser form der prostatitis ist eine Erhöhung der Körpertemperatur auf 39-40 Grad Celsius. In diesem Fall können verschiedene Messungen zeigen eine völlig andere Temperatur. So, die Messung der Temperatur im Mund, die Indikatoren sind normal. Das gleiche kann auftreten, und für die Messung in der Achselhöhle. Aber Messen Sie die Temperatur rektal zeigen zu hohe zahlen.

Wenn der Prozess sich rasch entwickelnden, hohen Temperaturen angebracht werden, um jede Art von Messung. Andere Symptome der prostatitis auftreten, nach der Erhöhung der Körpertemperatur. Diese Schmerzen, die gelten:

  • Bauch -, Rücken -;
  • Der Bereich des Hodensacks;
  • Schritt;
  • Unteren Rücken;
  • Der anus;
  • Die Becken-Organe.

Auch, ein charakteristisches Merkmal der akuten bakteriellen prostatitis ist häufiges Wasserlassen. Drang auf die Toilette viel häufiger in der Nacht. Während dieses Prozesses, der Mann notwendigerweise fühlt, Schmerzen, Krämpfe, Unwohlsein, brennen. Auch, gesteigert werden kann inguinale Lymphknoten kommt es Häufig zu Verstopfung. Unter anderen Symptomen, die es ist erwähnenswert, Anzeichen der Vergiftung, die manifestieren sich in form von allgemeiner Schwäche, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit.

Bakterielle prostatitis

Es sollte beachtet werden, dass jede form der prostatitis gestört sexuellen Aktivität von Jugendlichen. In akuten entzündlichen Prozess während der Ejakulation in die Samenflüssigkeit nachgewiesen werden können Beimischung von Blut. Das gleiche kann passieren, wenn beim Wasserlassen. In solchen Fällen, die wichtige Rolle der rechtzeitige Gang zum Arzt. Da die Schmerzen ein Medikament wird nicht heilen das problem, sondern verschlimmert nur die situation des Patienten.

Die Symptome der chronischen bakteriellen prostatitis

Die chronische form der prostatitis ist, ausgelöst durch die gleichen Bakterien, die als akute Typ. Aber in der "Chronik" - Krankheit tritt auf, wenn ignoriert alle Anzeichen der Krankheit. Auch kann dies passieren, wenn die ersten Anzeichen von prostatitis wurde "gelöscht", war die Krankheit praktisch asymptomatisch. Nachdem alle, nicht jeder Mann in leichten Beschwerden, Kopfschmerzen, Müdigkeit führen zum Arzt der Urologe. Akute Symptome könnten sehr schnell gehen, aber der entzündliche Prozess ist noch in der Entwicklung.

Die Symptome solcher Erkrankungen sind die gleichen wie bei der akuten form. Aber Sie entstehen nur in der Periode der Exazerbation. Fast immer fühlt sich der Mann die Beschwerden beim Wasserlassen. Der Prozess kann intermittierend sein, träge. Schmerzen beim urinieren entstehen am Anfang und am Ende. Und Drang auf die Toilette häufiger zu jeder Zeit des Tages. Es ist wichtig zu wissen, dass die chronische prostatitis ist eine wiederkehrende form, und die Symptome treten nach einiger Zeit erneut.

Es sollte angemerkt werden, dass die chronische prostatitis ist begleitet von einer signifikanten Abnahme in der sexuellen Aktivität. Narbenbildung der Prostata-Gewebe bei entzündlichen Prozess schädigt die Beziehung von Nervenenden, die mit dem Zentrum sexueller Erregung. So, zuerst, der Mann beginnt zu Klagen der vorzeitigen Ejakulation. Dann die Erektion wird stabil, nicht stabil. Oft ist es nicht ausreichend für die vollständige Geschlechtsverkehr. Reduziert angenehmes Gefühl von Intimität. All dies wirkt sich negativ auf den psychischen Zustand des Patienten, verschwindet die libido. Sex Leben verpufft.

Unter anderen Symptomen, ist es wichtig, Folgendes zu beachten:

  • Ausfluss aus der Harnröhre nach dem Stuhlgang, körperliche Anstrengung;
  • Konstant drückender Schmerz;
  • Die Verfärbung der Haut in den Damm;
  • Verstopfung der Kanäle, die führt zu Vereiterung;
  • Harnverhalt.

Anzeichen von kongestiver prostatitis bei Männern

Die stagnierende Art der prostatitis ist oft als chronische nicht-bakterielle Entzündung der Prostata. Diese atypische form der Krankheit. Die wichtigsten Merkmale dieser form sind Schmerzen ungewöhnlich von prostatitis Bereichen — lumbosakralen Bereich, Schmerzen in den Beinen. Aufgrund dieser atypischen Lokalisation, oft wird die Krankheit diagnostiziert wird, ist nicht wahr. Somit ist die Behandlung völlig falsch. Und Entzündungen in der Prostata wächst weiter an Dynamik gewinnen.

Schmerzen in kongestiver prostatitis ist immer begleitet von diesen Symptomen:

  • Schwache Erektion;
  • Chronische prostatitis
  • Schmerzen während der Erektion;
  • Vorzeitige Ejakulation;
  • Verringerter Geschlecht-Antrieb;
  • Das fehlen des Orgasmus.

Im Laufe der Zeit, der Schmerz erstreckt sich auf den Bereich der Hoden, Harnröhre und anus. Wasserlassen zu häufige und schwierig. Kann ein Unwohlsein empfunden werden, in der Schamgegend, Damm, Bauch. Zur gleichen Zeit, einen stechenden Schmerz geben wird, um den penis und das Rektum. Kann es einige Schwierigkeiten, und mit dem Prozess der Darmentleerung.

Es ist eine andere form der prostatitis, die asymptomatische entzündliche prostatitis. Aus dem Namen wird klar, dass die Krankheit nicht manifestieren. Diese Art von prostatitis offenbart, die durch Unfall, mit einer anderen klinischen Prüfung. So, in der Analyse des Urins der Patienten zeigen einen erhöhten Spiegel von Leukozyten. Zur diagnose prostatitis in der Abwesenheit von Symptomen bei der sofortigen chirurgischen intervention in der Prostata.

Wie erkennt man den Beginn einer prostatitis?

Prostatitis ist eine komplexe Erkrankung. Begleitet wird er nicht nur eine Reihe von physiologischen Störungen, aber es ist auch eine psychische Störung. Alle Symptome der Krankheit führen Männer bei der depression, depressiven Zustand. All dies kann führen zu eine vollständigen Mangel an sex-Leben, anhaltenden depression. Es ist daher wichtig, für eine umfassende Behandlung von prostatitis.

Eine genaue Diagnose kann nur ein Arzt Urologe. Aber zu erkennen, die ersten Symptome der prostatitis und unabhängig in self-test. Hören Sie einfach auf Ihren Körper, die Empfindungen. Zu vermuten, dass die Erkrankung eine der folgenden ist:

  • Beschwerden beim Stuhlgang;
  • Brennen in den Damm (long oder short);
  • Häufige Drang auf die Toilette;
  • Schwierigen Prozess der Wasserlassen;
  • "Gelöscht" Orgasmus;
  • Müdigkeit;
  • Der ständige stress;
  • Der Rückgang der Erektion.

Es ist erwähnenswert, dass diese Symptome können auftreten, alle auf einmal. Aber, zumindest, wenn man von Ihnen notwendig ist, einen Arzt zu konsultieren. Nachdem alle, die rechtzeitige Behandlung von prostatitis ist immer schnell und erfolgreich. Aber die chronische form der Entzündung der Prostata ist praktisch nicht heilbar und führt zu ernsten Konsequenzen.

Methoden der Behandlung von prostatitis

Jede Behandlung beginnt immer mit der Diagnose. Sehr oft ärzte diagnostizieren eine akute und chronische form der Krankheit nur aufgrund der Unwissenheit der Männer die ersten Symptome der Krankheit. Aber die ersten Glocken wurden, aber aufgrund der Aufmerksamkeit nicht erhalten. Auch bei häufiger Müdigkeit ist am besten, um den Arzt besuchen. Die Ergebnisse der Forschung identifiziert werden können, die Hauptursache von diesem Zustand.

So, die Diagnose der prostatitis bei Männern können sein, wie folgt:

    Ultraschall-Untersuchung der Prostata
  • Ultraschall-Untersuchung der Prostata;
  • Rektale Diagnose;
  • Eine Befragung der Patienten;
  • Die Studie von Prostata-Sekretion;
  • Abstrich aus der Harnröhre;
  • Urin;
  • Ein Blut-test.

Um das Geheimnis der Prostata für Labor-Studien ist notwendig, um eine rektale Prostata-massage. Aber, im Falle einer akuten prostatitis kann dies nicht tun. Wenn Sie vermuten, akuten genug, Ultraschall und Urin-test, der vollständig bestätigen oder verweigern diese Diagnose.

- Behandlung von prostatitis, die meist ambulant geschehen. Es gibt zwei grundlegende Prinzipien der komplexen Therapie Männer: - anti-bakterielle Behandlung für die Sanierung der Herde der Infektion, und Aktivitäten zur Stärkung und Normalisierung der Blutfluss in der Prostata (Physiotherapie, massage, gymnastik). Apropos medizinische Behandlung, ist es zwingend Antibiotika. Auch der Arzt ist erforderlich, um zu bestellen anti-inflammatory Drogen, Medikamente, um Schmerzen zu lindern.

Im Falle der chronischen prostatitis die Ursache des Rückfalls Immunschwäche.

Die Regelung der Behandlung von prostatitis ausgewählt ist, für jeden Patienten individuell. Das gleiche gilt für die Dauer des Kurses. Nach Abschluss eines vollen Kurs von Antibiotika, ist es wichtig, um das Immunsystem zu stärken. Während also der Mann muss akzeptieren, immunomodulatory agent, multivitamin-komplexe. Hohe Effizienz bei der Behandlung von prostatitis unterscheidet sich-Elektrophorese und Spülung der Harnröhre mit einer speziellen Lösung. So ist es möglich, vollständig zu töten alle Bakterien, die verursachen könnte, Krankheit, und um die Menschen zu retten, die von möglichen Rückfällen.

23.12.2019